Immer in Bewegung bleiben! Das gilt auch fürs Gehirn

Einfache Übungen für den Alltag:

Schärfen Sie Ihre Sinne:

Machen Sie eine Blindverkostung und schmecken Sie einmal ganz bewusst, was Sie essen und trinken. Oder setzen Sie sich auf eine Parkbank und schließen Sie Ihre Augen. Was hören Sie?

Bleiben Sie flexibel:

Putzen Sie sich einmal – als Rechtshänder – mit der linken Hand die Zähne, oder versuchen Sie mit der linken Hand etwas zu schreiben.

Gehen Sie ohne Liste einkaufen:

Lassen Sie die Einkaufsliste bewusst zu Hause liegen und versuchen Sie sich im Geschäft an alles zu erinnern.

Merken Sie sich Abfolgen:

Bevor Sie mit der Bahn oder dem Bus wohin fahren, schauen Sie sich den Fahrplan an und vergegenwärtigen Sie sich die einzelnen Stationen. Während der Fahrt können Sie dann überprüfen, ob Sie die Stationen noch in der richtigen Reihenfolge wissen. Das funktioniert auch bei der Autofahrt mit Autobahnabfahrten oder Ortsnamen.